Neapel feiert verrücktes Schützenfest

Fünf Tore, zwei Platzverweise, ein verschossener Elfmeter. So in etwas könnte man die erste Halbzeit zwischen dem SSC Neapel und dem FC Bologna wohl zusammenfassen.

Der SSC Neapel(SSC Neapel Trikots einkaufen! ) hat am 23. Spieltag der Serie A einen furiosen Kantersieg eingefahren.

Im Gastspiel beim FC Bologna setzte sich Napoli 7:1 (4:1) durch und eroberte zumindest vorübergehend den zweiten Platz.

Die erste Hälfte der Partie hatte es in sich. Marek Hamsik brachte die Gäste nach nur vier Minuten in Führung, Lorenzo Insigne erhöhte nur zwei Minuten später auf 2:0. Durch einen Aussetzer von Jose Callejon kam Bologna wieder zurück ins Spiel. Der 29-Jährige verursachte einen Handelfmeter, den Pepe Reina im Tor Neapels jedoch hielt (26.).

Callejon sieht erst Gelb, dann Glatt-Rot

Dann überschlugen sich die Ereignisse endgültig: Callejon ließ sich zu einer Tätlichkeit gegen Adam Nagy hinreißen und flog mit einer Roten Karte vom Platz. In der 32. Minute musste dann auch ein Spieler von Bologna vorzeitig zum Duschen: Adam Masina holte Dries Mertens als letzter Mann von den Beinen und sah ebenfalls Rot.

Mertens selbst trat zum fälligen Freistoß an und verwandelte prompt. Vier Minuten später kam dann die Antwort von Bologna, Vasilis Torosidis traf zum unverhofften Anschlusstreffer. Doch die Fans der Hausherren durften nicht lange auf ein sensationelles Comeback ihres Teams warten, Mertens besorgte noch vor der Halbzeit das 4:1 (42.).

Rom kann wieder vorbeiziehen

Die zweite Halbzeit verlief verhältnismäßig ereignislos. Martin Hamsik komplettierte seinen persönlichen Dreierpack (70. + 74.), ehe auch Mertens noch sein drittes Tor bejubeln durfte (90.).

In der Tabelle liegt Neapel mit 48 Punkten auf dem zweiten Platz. Der AS Rom (47) kann mit einem Sieg gegen den AC Florenz am Dienstag wieder vorbeiziehen, an der Spitze zieht Juventus Turin (51), das noch zwei Spieler weniger auf dem Konto hat, weiter einsam seine Kreise.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.